RADIOLOGIE = ÖKONOMIE IM GESUNDHEITSWESEN

Die Radiologie gehört zwar in der Medizin zu den Fächern mit den höchsten Anschaffungskosten für medizinische Geräte, vermag aber durch deren sinnvollen Einsatz mit der daraus folgenden gezielten Therapie die Gesundheitskosten in Grenzen zu halten.

 

 

Eine rasche Diagnostik durch effiziente Diagnoseabläufe
bietet die Grundlage für eine zielführende Therapie.

Durch elektronische Vernetzung von radiologischen
Abteilungen, Instituten und Ordinationen werden
Doppeluntersuchungen vermieden.

Interventionelle radiologische Therapien bieten sich
als Ersatz für teure und belastende Eingriffe an.

Die Bündelung der bildgebenden Verfahren beim Radiologen
hilft im weiteren Sinne Kosten zu sparen, da er in der Lage ist,
das sinnvollste Verfahren auszuwählen.

weiter